Mietfläche

gesamt ca. 1.265  m²

Nutzung

Bürogebäude


Wohlfühlorte mit Landschaftsbezug im Werkgebäude 10

Das Schmuckstück des Geländes

Das Werkgebäude 10 beherbergte früher die Verwaltung des ehemaligen Ausbesserungswerkes und steht unter Denkmalschutz. Seit der abgeschlossenen Renovierung gilt es als Schmuckstück des Geländes. Bei der Sanierung wurde großer Wert darauf gelegt, auch die modernen Details passend zur historischen Bausubstanz zu gestalten. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Der Walmdachbau wurde 1902 bis 1906 erbaut und damals besonders detailreich gestaltet.

Die Blankziegelfassade ist mit Lisenen markant gegliedert und mit hohen Rundbogenfenstern versehen. Auf dem Dachfirst thront ein Uhrentürmchen, dessen Zeiger lange Jahre still standen. Das Uhrwerk wurde 2015 komplett erneuert, Ziffernblatt und Zeiger überholt und gereinigt und so die Uhr wieder zum Laufen gebracht. Der stattliche Bau stellt auf drei Ebenen insgesamt ca. 1.100 m² Fläche zur Verfügung und verfügt neben Erdgeschoss und Obergeschoss auch über ein attraktives Souterrain.

Wohlfühlorte mit Landschaftsbezug im Werkgebäude 10

Mietfläche

gesamt ca. 1.265  m²

Nutzung

Bürogebäude